hotel bildungszentrum 21

Liebe Gäste

Wir möchten, dass Sie unseren Park so richtig, richtig geniessen können. Deshalb haben wir uns wieder etwas Neues ausgedacht: Wir haben einen Smoker! Sie wissen schon, das ist diese Art Grill, die aussieht wie eine Baby-Lokomotive. Nur werden Kalbsschulter und Auberginen nicht gegrillt, sondern im Rauch gegart. Glauben Sie mir: Wer einmal davon gekostet hat, wird augenblicklich zum Fan!
Und heute möchten wir Ihnen Frau Stefanie Oldenburg vorstellen. Sie ist die Frau, die stets den Überblick über die Finanzen hat und trotzdem ihre romantische Ader bewahrt hat. Wie Sie die besten Zimmerpreise bekommen, verrät Sie Ihnen gleich weiter unten.
Und zu guter Letzt stellt Ihnen unser Maître de Cuisine, Jean-Marc Feder, wiederum eines seiner Lieblingsrezepte vor.

Herzlichst


Pascal G. Martin
Hoteldirektor

 

 

 

 

 

 

Für Sie, liebe Fleischliebhaber

Haben Sie schon ein richtiges, echtes Barbecue genossen? Wo auserlesene Lammracks, Spareribs & Co stundenlang im Rauch garen, gabelzart werden und ihre volle Sinnlichkeit entfalten? Dafür müssen Sie nicht in die amerikanischen Südstaaten reisen. Ab Mitte Mai bis September raucht ein ausgewachsener Smoker in unserem Park! Um den Smoker richtig füllen zu können, bieten wir das Erlebnis ab 30 Personen an. Machen Sie sich keine Sorgen um das Wetter: Wir haben auch einen schönen Platz im Trockenen. Bitte reservieren Sie rechtzeitig.
Und ja, wir verköstigen auch Gemüseliebhaber! Und ‑ wie Sie im Angebot sehen können ‑ sogar Dessertliebhaber. 

Die Finanzbuchhalterin mit der romantischen Ader


'Buchen Sie früh, so erhalten Sie die besten Preise', sagt Frau Stefanie Oldenburg ganz bestimmt. Sie muss es wissen; denn unsere Finanzbuchhalterin sorgt dafür, dass preislich alles im Lot bleibt. Stefanie Oldenburg (44) hat auch als Hotelfachassistentin und Hauswirtschaftsleiterin grosse Erfahrung in der Hotellerie. Sie arbeitet seit 2009 bei uns. Was ihr hier besonders gefällt? 'Alle setzen sich dafür ein, dass der Service laufend überdacht und die Gastfreundschaft verbessert wird.' In ihrer Freizeit walkt und liest sie gerne. Auch pflegt sie ihren Blumengarten. So erstaunt es nicht, welches ihr Lieblingsplätzchen im Hotel ist: 'Das Restaurant Rosengarten! Die Sonne scheint so schön rein und gleichzeitig sieht man in den Park.' Und zum Schluss hat die Finanzbuchhalterin noch einen romantischen Tipp: "Wenn Sie früh buchen, so haben Sie die Chance auf die schönsten Zimmer. Zum Beispiel die Dachappartements mit Balkon, wo Sie wunderbare Sonnenuntergänge erleben können.'
 

Die grosse Versöhnung

Es gibt wohl kaum ein Gericht, das Fleischgeniesser und Vegetarier dermassen miteinander versöhnt wie ein cremiges Risotto mit Morcheln. Zusammen mit einem Salat können Sie es als entspannte Mahlzeit auftischen. Aber natürlich ist es auch eine luxuriöse Beilage für frischen Spargel. Oder ein Steak.
Unser Maître de Cuisine, Jean-Marc Feder, erklärt Ihnen sein Rezept. Das Geheimnis dahinter? Rühren sie es immer wieder mit viel Gefühl.
Buon appetito!

 

Liebe Gäste, dies ist eine automatische E-Mail. Sie wird nicht beantwortet. Können wir Ihnen behilflich sein, so verwenden Sie bitte das Kontaktformular oder rufen Sie uns an: +41 61 260 21 21.

Möchten Sie nicht mehr über aktuelle Angebote informiert werden, können sie sich hier abmelden.

hotel bildungszentrum 21, Missionsstr. 21, CH - 4055 Basel, Tel. +41 61 260 21 21, Fax +41 61 260 21 22